Unser Zugang

„Bewegung ist Leben, und die Qualität der Bewegung eines Menschen
 zeigt auch die Qualität seines Lebens.“ (Zitat M. Feldenkrais)

Lernen als Form von Therapie

Unsere Aufgabe besteht darin, ihr Kind in seinem Lernprozess auf motorischer und sensorischer Ebene zu unterstützen, um entwicklungsbedingte Herausforderungen besser bewältigen zu können. Dafür braucht es ein fundiertes Verständnis von frühkindlicher Entwicklung und eine andere Sicht auf die Art und Weise, wie wir Lernen verstehen. Unsere Rolle als „Lehrer“ bezieht sich nicht im klassischen Sinne auf ein Vermitteln von Wissen. Viel mehr schaffen wir die Voraussetzungen, damit jedes Kind seine eigene Intelligenz des Nervensystems zur Veränderung und Entwicklung nutzen kann. Mit anderen Worten: Wir finden heraus, wie das Gehirn ihres Kindes möglichst effizient lernt.

Mehr dazu lesen Sie unter Neuroplastizität und JKA

Kleine Schritte als Schlüssel zum Erfolg

Die wahre Bedeutung des Lernprozesses liegt nicht im Erreichen eines endgültigen Zieles. Die Tatsache, dass dem Kind neue Möglichkeiten des Lernens angeboten werden, sorgt für eine langfristige Verbesserung körperlicher, geistiger und emotionaler Entwicklung. Oftmals wird frühkindliche Entwicklung in Meilensteinen betrachtet; eine Zielorientierung, die für viele Eltern schnell zu Frustration, Angst und großer Sorge führen kann. Wir sehen Lernen als grundlegendes Bedürfnis, um ihre eigene Lebensqualität und die ihres Kindes zu verbessern.

 Lernprozesse sichtbar machen

Uns ist es besonders wichtig den Lernprozess Ihres Kindes für Sie als Eltern sichtbar zu machen. Dadurch bekommen sie einerseits ein besseres Verständnis für ihr Kind, andererseits wächst das Vertrauen in das Potenzial ihres Kindes. Gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten, wie sie ihr Kind zwischen den Sitzungen bestmöglich in den jeweiligen Entwicklungsprozessen unterstützen können.
Lesen Sie mehr