FAQs

Ablauf einer Sitzung?

Eine Sitzung dauert in etwa 50 Minuten. Ein Elternteil oder eine Bezugsperson ist bei den Sitzungen immer anwesend und meist aktiv dabei.

Kommt Ihr Kind das erste Mal zu uns, legen wir den Fokus der Stunde darauf, wie wir mit Ihrem Kind in Kontakt treten können. Wir finden heraus, welche Entwicklungsschritte bereits geformt sind bzw. welche Entwicklungsschritte möglicherweise kurz vor dem Durchbruch stehen.

Hat Ihr Kind schon Erfahrung mit JKA, überprüfen wir zu Beginn einer Einzelstunde immer, wie und ob die Angebote der letzten Stunden von Ihrem Kind verinnerlicht wurden. Daran orientiert sich dann meist der Ablauf der neuen Sitzung.

Kann unser Kind trotz JKA mit den gewohnten Therapien fortfahren?

Grundsätzlich gilt, dass Ihr Kind während JKA ganz normal mit anderen Therapien fortfahren kann. Wir sehen selten und nur wirklich in Ausnahmefällen ungünstige Überschneidungen mit anderen Therapien und weisen Sie gegebenenfalls darauf hin.

Ab welchem Alter kann mit JKA begonnen werden?

Grundsätzlich gilt: je früher, desto besser. Meist arbeiten wir mit Kindern ab dem Moment, in dem Entwicklungsstörungen entdeckt werden. Das kann z.B. schon ab der fünften Woche nach der Geburt sein.

Bis zu welchem Alter ist JKA geeignet?

Im Wesentlichen gibt es für diese Methode kein Alterslimit.

Wie viele Sitzungen braucht mein Kind?

Grundsätzlich ist es sinnvoll, mit den Einzelstunden fortzufahren, solange das Kind auf die Stunden anspricht und Entwicklung und Lernen in Bezug zu den Einzelstunden direkt sichtbar ist. Oftmals empfehlen wir für den Anfang 5 Stunden innerhalb eines kurzen Zeitrahmens. In diesen 5 Stunden zeichnet sich zumeist ab, wie Ihr Kind auf die Einzelstunden anspricht.

In welchem zeitlichen Abstand finden die Sitzungen statt?

Das kann individuell sehr verschieden sein und hängt von den Bedürfnissen des Kindes ab.

Wie bieten rund um unsere Standorte Linz und Wien entweder Intensivblöcke zu 5 Tagen mit längeren Pausen dazwischen oder Sitzungen in regelmäßigen Abständen, z.B. wöchentlich, bzw. 2 mal die Woche über einen längeren Zeitraum an.

Ich bin nicht rund um Linz oder Wien zu Hause. Kann ich trotzdem Sitzungen mit meinem Kind besuchen?

Ja, in diesem Fall blocken wir die Sitzungen. Dazu bieten sich Blöcke zu je 5 Tagen mit je einer oder in Sonderfällen sogar zwei Stunden pro Tag mit längeren Pausen dazwischen an. Wir unterstützten Sie gerne beim Organisieren von geeigneten Unterkünften in unserer Umgebung.